deutschenglishfrançais

LECO ist ein international erfolgreich agierendes Textilunternehmen. Als Hersteller von technischen Textilien, Wandbekleidungen und Produkten für Garten & Freizeit sind wir seit über 100 Jahren ein beständiger Partner für unsere Kunden.

Sie haben Freude an beruflichen Herausforderungen und möchten aktiv die Entwicklung unseres Unternehmens mitgestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung.

LECO-Werke
Hollefeldstraße 41
48282 Emsdetten
bewerbung(a)leco-werke.de


Aktuelle Stellenangebote

Derzeit haben wir leider keine offenen Stellen zu besetzen.
Initiativbewerbungen sind herzlich willkommen!


Ausbildung

Maschinen- und Anlagenführer/in Textiltechnik

Für diesen Beruf sollten Sie Interesse an technischen Entwicklungen, mechanisches und technisches Verständnis, motorisches Geschick und eine rasche Auffassungsgabe haben.

Ausbildungsstart:    01.08.
Ausbildungsdauer:  2 Jahre in Betrieb und Berufsschule
Voraussetzung:      Mindestens guter Hauptschulabschluss


Als Maschinen- und Anlagenführer sind Sie für die Steuerung des Materialflusses für Produktionsmaschinen und -anlagen und die Qualitätssicherung verantwortlich. Sie richten Maschinen und Anlagen in der Produktion ein und bedienen diese, steuern und überwachen den Materialfluss. Im täglichen Berufsleben bereiten Sie Arbeitsabläufe vor, wählen Prüfverfahren und Prüfmittel aus und wenden diese an.
Zu Ihrer Arbeit gehören die Auswahl der Werkstoffe und deren Bearbeitung nach Vorgabe. Die Maschinen und Anlagen werden von Ihnen gewartet. Bei einer Störung ist es Ihre Aufgabe den Fehler zu beheben. Zu Ihren Tätigkeiten gehören auch die Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen sowie die Berücksichtigung von Vorgaben des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit. Darüber hinaus sind Sie für die Dokumentation von Produktionsdaten verantwortlich und stimmen sich mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

Zu den Inhalten dieser Ausbildung gehört u.a:

  • Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen
  • Steuern und Überwachen des Materialflusses
  • Warten von Maschinen und Anlagen
  • Branchenspezifische Fertigungstechniken
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Prüfen
  • Zuordnen und Handhaben von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen
  • Qualitätssicherung
  • Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit, Umweltschutz

Nach erfolgreicher Ausbildung und mit entsprechender Berufserfahrung können Sie einen Lehrgang zum Industriemeister Textilwirtschaft machen oder staatlich geprüfter Textiltechniker werden.

Weitere Informationen unter: http://www.go-textile.de/ausbildung/maschinen-und-anlagenfuehrer-textiltechnik

 

 

Produktionsmechaniker/in Textil

Für diesen Beruf sollten Sie Interesse an technischen Entwicklungen, mechanisches und technisches Verständnis, motorisches Geschick und eine rasche Auffassungsgabe haben.

Ausbildungsstart:    01.08.
Ausbildungsdauer:  3 Jahre in Betrieb und Berufsschule
Voraussetzung:      Mindestens guter Hauptschulabschluss


Als Produktionsmechaniker arbeiten Sie in unserer Weberei für technische Textilien. Hierbei steht das Einrichten, Steuern, Warten, Überwachen und Instandhalten dieser Maschinen und Anlagen im Vordergrund. Selbstverständlich müssen Sie das notwendige Hintergrundwissen über Aufbau und Eigenschaften textiler Materialien haben und in der Lage sein, mit textilen Roh-, Faser- und Hilfsstoffen umgehen zu können. Sie sorgen dafür, dass die Qualität während und nach dem Herstellungsprozess stimmt, damit die Produkte anschließend problemlos weiterbearbeitet werden können. Als Produktionsmechaniker kontrollieren Sie die textilen Fertigungsprozesse, ermitteln und prüfen Kenndaten während des Fertigungsprozesses. Dazu gehören auch das Prüfen der verschiedenen Werkstoffe und die Vorbereitung dieser zur weiteren Bearbeitung.


Zu den Inhalten dieser Ausbildung gehört u.a.:

  • Textile Fertigungstechnologien
  • Einrichten, Bedienen und Warten von Produktionsmaschinen und -anlagen
  • Auswahl Prüfverfahren und -mittel
  • Durchführung von Prüfungen
  • Kenndaten ermitteln
  • Zuordnen und Handhaben von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen
  • Analyse und Entwicklung von Mustervorlagen
  • Konstruktionstechniken

Nach erfolgreicher Ausbildung und mit entsprechender Berufserfahrung können Sie einen Lehrgang zum Industriemeister Textilwirtschaft machen oder staatlich geprüfter Textiltechniker werden.

Weitere Informationen unter: http://www.go-textile.de/ausbildung/produktionsmechaniker

 

 

Industriekauffrau/ -mann

Ausbildungsstart:    01.08.2019
Ausbildungsdauer:  3 Jahre in Betrieb und Berufsschule
Voraussetzung:      Ordentlicher Schulabschluss

In der Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann werden Ihnen betriebswirtschaftliche und kaufmännische Grundkenntnisse vermittelt. Sie lernen die innerbetrieblichen Prozesse kennen und treten dabei auch in Kontakt zu Kunden und Lieferanten.
Während der 3-jährigen Ausbildung durchlaufen Sie die Abteilungen Verkauf Garten & Freizeit, Markise, Wandbekleidung, Technische Textilien sowie die Abteilungen Einkauf und Buchhaltung. Selbstverständlich erhalten Sie auch Einblicke in die Produktion und den dazugehörigen Abteilungen (Versand, Labor,  etc.).

Anforderungsprofil:

  • Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten und wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • gute Kenntnisse in MS Office
  • Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Englischkenntnisse
  • Französischkenntnisse wünschenswert
  • gute Ausdrucksfähigkeit


Weiterbildungsmöglichkeiten:
Eine Ausbildung als Industriekauffrau/-mann ist eine gute Basis für jegliche Weiterbildung im kaufmännischen, betriebs- oder volkswirtschaftlichen Bereich. Möglich wäre zum Beispiel eine Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/in.

Weitere Informationen unter: www.ihk-nordwestfalen.de/industriekaufleute

www.leco-werke.de